Lust an der Gestaltung des ÖPNV von morgen?

Team und Büroatmosphäre bei P&C

Sie können sich für unsere Themen begeistern, wollen mit Leidenschaft beraten und mit eigenen, kreativen Ideen anpacken? Momentan suchen wir – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – nach tatkräftiger Unterstützung in folgenden Bereichen:

Das ist nicht Ihr Schwerpunkt? Dann bewerben Sie sich auf ein anderes der folgenden Stellenprofile und erläutern Sie uns Ihren konzeptionellen Ansatz – über Initiativbewerbungen freuen wir uns jederzeit!

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an: bewerben@probst-consorten.de

Bitte gehen Sie dabei auch auf unsere Leitfrage des jeweiligen Stellenprofils ein!

Empfehlungsbund.de – Empfehlungscommunitys für Jobs, Stellen und Praktika in verschiedenen Branchen und Regionen in Deutschland – Finden Sie Ihre Community!           OFFICEsax.de – Empfehlung von Bewerbern für Betriebswirtschaft, Beratung, Vertrieb in Sachsen, insbesondere Großraum Dresden, Chemnitz, Bautzen           MINTsax.de – Empfehlung von Bewerbern für Maschinenbau, Mechatronik und Elektrotechnik, sowie Physik und Chemie-Unternehmen in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt

Was wir Ihnen bieten

Als tatkräftiges, inhaltlich vielseitiges Beratungsunternehmen stellen wir überdurchschnittliche Anforderungen an zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir haben den erklärten Anspruch, daraus ein "Geben und Nehmen" zu gestalten, und bieten Ihnen daher insbesondere Folgendes:

P&C-Team vor dem Büroeingang mit der Urkunde

  • eine Vollzeitstelle (nach Absprache auch in Teilzeit) bei einem von Deutschlands "Besten Beratern"
  • ein von Sympathie getragenes Miteinander unter den "Consorten"
  • ein inspirierendes Arbeitsumfeld im umgebauten Dreiseithof in Altleutewitz
  • schlanke Strukturen und flache Hierarchien
  • einen sympathischen, namhaften Kundenstamm
  • unternehmerische Mitverantwortung in hohem Maße
  • viele gute Erfahrungen mit familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen

Stellenprofil: Kommunikation und Vertrieb

Erzählen Sie uns, wie sich Verkehr verkaufen lässt!

 

… lassen Sie sich von dieser Leitfrage inspirieren und teilen Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung Ihre Gedanken mit!

 

Ihre Aufgaben sind:

  • die Konzeption, Planung, Steuerung und Umsetzungsbegleitung von Beratungsprojekten zu Vertrieb, Kommunikation und Information im ÖPNV
  • die Anwendung und Weiterentwicklung der vorhandenen Beratungsansätze
  • die Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen, Workshops und der Maßnahmenbegleitung vor Ort


Sie bringen mit:

  • einen guten Abschluss im Bereich Marketing oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung mit der Angebotsvermarktung und der Nachfrage nach Dienstleistungen
  • das Know-how für die Besonderheiten des Bus- und Bahnfahrens
  • einen strukturierten Arbeitsstil mit Spaß am Lösen komplexer und kreativer Aufgaben
  • ausgeprägte Fähigkeiten zu Präsentation, Moderation, konzeptionellem und analytischem Denken

Stellenprofil: Usability Design

Zeigen Sie uns, wie man den komplexen ÖPNV einfach erklärt!

 

… lassen Sie sich von dieser Leitfrage inspirieren und teilen Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung Ihre Gedanken mit!

 

Ihre Aufgaben sind:

  • die Konzeption, Steuerung und Umsetzungsbegleitung von Beratungsprojekten zu Servicedesign, Usability und Information im ÖPNV
  • die Anwendung und Weiterentwicklung der vorhandenen Beratungsansätze
  • die Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen, Workshops und der Maßnahmenbegleitung vor Ort


Sie haben Erfahrungen:

  • im Bereich Service Design/Engineering, digitale Medien/Kartographie, Kommunikation o.ä.
  • mit der Angebotsvermarktung und der Nachfrage nach Dienstleistungen
  • mit den Besonderheiten des Bus- und Bahnfahrens bzw. haben eine große Lernbereitschaft
  • mit einem strukturierten Arbeitsstil und Spaß am Lösen komplexer Aufgaben
  • mit dem Präsentieren und Moderieren und können konzeptionell sowie analytisch denken

Stellenprofil: Tarifgestaltung

Erklären Sie uns, welcher Tarif die Menschen in die Bahn bringt!

 

… lassen Sie sich von dieser Leitfrage inspirieren und teilen Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung Ihre Gedanken mit!

 

Ihre Aufgaben sind:


Sie bringen mit:

  • einen guten Abschluss der (Verkehrs-)Wirtschaft
  • Erfahrungen mit multivariater Preisforschung, der Preisgestaltung bei Dienstleistungen und/oder der Modellierung von Nachfrage und Erlösen
  • das Know-how für die Besonderheiten des Bus- und Bahnfahrens
  • einen strukturierten Arbeitsstil mit Spaß am Lösen komplexer und kreativer Aufgaben
  • ausgeprägte Fähigkeiten zu Präsentation, Moderation, konzeptionellem und analytischem Denken

Stellenprofil: Datenanalyse und Marktforschung

Beschreiben Sie uns, was Ihnen lange Zahlenreihen verraten!

 

… lassen Sie sich von dieser Leitfrage inspirieren und teilen Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung Ihre Gedanken mit!

 

Ihre Aufgaben sind:


Sie bringen mit:

  • einen guten Abschluss der (Verkehrs-)Wirt­schaft, Statistik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrungen mit der Erhebung, Auswertung und Darstellung von Nachfrage-/Befragungsdaten
  • das Know-how für die Besonderheiten des Bus- und Bahnfahrens
  • einen strukturierten Arbeitsstil mit hoher Präzision und Spaß am Lösen komplexer Aufgaben
  • ausgeprägte Fähigkeiten zu Präsentation, konzeptionellem und analytischem Denken


Praktikum

Sie sind Student, möchten den Berufsalltag einer Marketing-Beratung kennenlernen und haben ein überdurchschnittliches Interesse für unsere Branche „Bus & Bahn“ sowie das Quäntchen Engagement, das Sie vom herkömmlichen Praktikanten unterscheidet? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Interdisziplinär wie unser Team, sind wir offen für verschiedenste Studienrichtungen und freuen uns immer auch über Input aus anderen Wissenschaftsbereichen.

 

Was Sie bei uns erwartet:

Anspruchsvolle Tätigkeit durch Projektmitarbeit und -verantwortung von Anfang an sowie spannende Auftraggeber und Fragestellungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Natürlich gibt es auch eine Praktikumsvergütung und ein qualifiziertes Praktikumszeugnis nach erfolgreichem Abschluss. Zudem erwarten Sie eine gute Infrastruktur vom Rechner bis zur Espressomaschine – in einem sehr angenehmen Arbeitsumfeld mit einem jungen, ambitionierten Team! 

 

Was wir von Ihnen erwarten:

Bei unseren Projekten ist Teamgeist gefragt, trotzdem legen wir besonderen Wert auf eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise. Abseits dessen freuen wir uns über Motivation und Überzeugung sowie Begeisterungsfähigkeit für Themen rund um Bus & Bahn. Methodenwissen im Bereich Marketing und Marktforschung sowie gute Kenntnisse der gängigen Bürosoftware sind natürlich von Vorteil. Für ein Praktikum bei Probst & Consorten Marketing-Beratung sollten Sie mindestens drei Monate Zeit mitbringen. Einen längeren Zeitraum würden wir natürlich sehr begrüßen!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns bitte neben Ihrem Lebenslauf ein aussagekräftiges Motivationsschreiben. Erläutern Sie uns auf maximal einer A4-Seite, was Sie an unserer Spezialisierung „Marketing im ÖPNV“ interessiert und welcher Branchenbezug bei Ihnen ggf. bereits besteht. Ihre vollständige Bewerbung mit Zeugnissen und Referenzen senden Sie bitte per E-Mail an Fabian Haunerland.


Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!

Praktikantenstammbaum der letzten Jahre

Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin

    01.05.2012 - 31.08.2012

    Emmy Tanoto

    TU München, Transportation Systems

    • Potenzialanalyse in einem Regionalbahnnetz

    05.09.2012 - 02.11.2012

    Sebastian Schmidt

    TU Dresden, Verkehrswirtschaft

    • Konzeption eines Eventtickets

    29.10.2012 - 07.01.2013

    Johannes Loos

    HS Heilbronn, Verkehrsbetriebswirtschaft & Personenverkehr

    • Stadtbus-Benchmarking

    01.04.2013 - 31.05.2013

    Torben Butte

    TU Dresden, Wirtschaftswissenschaften

    • Projekt zur Vertriebsoffensive bei einem städtischen Verkehrsunternehmen

    30.09.2013 - 29.03.2014

    Kristin Pomsel

    TU Dresden, Kommunikationswissenschaft

    • Linienmarketing und Vermarktungsstrategie für ein Verkehrsunternehmen
    • Analyse von Nutzerakzeptanz und Zahlungsbereitschaft im Rahmen des Forschungsprojekts emove
    • Konzeption und Umsetzungsbegleitung von Berufsverkehr für ein Verkehrsunternehmen

    08.10.2013 - 29.03.2014

    Franziska Günther

    TU Dresden, Kommunikationswissenschaft

    • Onlinestrategie für ein Verkehrsunternehmen
    • Imageanalyse für einen Verkehrsverbund
    • Stadt- und Regionalbus-Benchmark
    Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin

      31.03.2014 - 18.07.2014

      Martin Göring

      TU Dresden, Bahnsystemingenieurwesen (Schwerpunkt ÖPNV)

      • Analyse der Fahrgastpotenziale und Sensitivitäten sowie Ableitung von Handlungsfeldern zur Fahrgast- und Ertragssteigerung zweier Verkehrsunternehmen
      • Entwicklung einer Tarifstrategie sowie Erlösabschätzung für drei Verkehrsverbünde

      01.09.2014 - 31.12.2014

      Anna Bombelek

      TU Dresden, Master Verkehrswirtschaft

      • Analyse der Parkraumbewirtschaftung in zwei deutschen Ballungsräumen
      • Erarbeitung von Tariftrainings für Vertriebsmitarbeiter

      15.09.2014 - 31.12.2014

      Michael Fickenwirth

      TU Dresden, Master Verkehrswirtschaft

      • Auswertung einer Befragung zur Ticketnutzung unter Schülern
      • Prognoserechnung für Erlösveränderungen auf Basis der Vorjahrestrends

      08.04.2015 - 07.07.2015

      Alexander Kraft

      TU Dresden, Master Bahnsystemingenieurwesen

      • Benchmark verschiedener Semesterticket-Modelle

      22.06.2015 - 18.09.2015

      Joachim Roth

      TU Dresden, Verkehrswirtschaft

      • Fahrgast- und Ertragsoffensive in einer süddeutschen Großstadt

      12.04.2016 - 11.07.2016

      Christian Günther

      TU Dresden, Verkehrswirtschaft

      •  Tarif-Benchmark für ein norddeutsches Verkehrsunternehmen
      Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin

        06.06.2016 - 02.09.2016

        Yuliia Nesterovska

        TU Dresden, Betriebswirtschaftslehre

        • Vermarktung eines neuen Stadtbussystems in Norddeutschland

        01.11.2016 - 31.01.2017

        Pascal Wollnitza

        Bergische Univ. Wuppertal, Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

        • Potentialanalyse für ein Zeitkartenprodukt in einem österreichischen Bundesland

        03.04.2017 - 30.06.2017

        Thu Huong Tran

        TU Dresden, Volkswirtschaftslehre

        • Marktforschung zur Dienstleistungsnutzung an einem Bahnhof: Erstellen des Fragebogens, Durchführen der Feldarbeit und Datenauswertung, Vorbereitung der Ergebnispräsentation

        27.04.2017 - 26.07.2017

        Hung Hai Vo

        TU Dresden, Wirtschaftsinformatik

        • Nachfragesimulation für eine österreichische Großstadt

        03.07.2017 - 29.09.2017

        Johannes Huke

        TU Dresden, Verkehrswirtschaft

        • Unterstützen der Verhandlungen zwischen Hochschulen und Verkehrsunternehmen zu einem Semesterticket-Vertrag

        01.09.2017 - 30.11.2017

        My Nguyen Ha

        TU Dresden, Wirtschaftswissenschaften

        • Marktanalyse zu kostenfreier ÖV-Nutzung in Innenstädten
        Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin Bild Name Praktikantin

          01.11.2017 - 31.01.2018

          Theresa Pohl

          TU Dresden, Verkehrsingenieurwesen

          • Marktforschung zum Kaufverhalten von Fahrgästen: Feldarbeit, Datenauswertung und Erstellen der Ergebnispräsentation
          • Durchführen einer Tarifsimulation zur Einführung neuer Tickets in einer hessischen Großstadt

          16.04.2018 - 13.07.2018

          Mona Sendtko

          Uni Bayreuth, Humangeographie: Stadt- und Regionalforschung

          • Erstellen eines Kriterienkatalogs zur Mikro-Standortwahl von ÖPNV-Kundenzentren
          • Vermarktung eines Rufbussystems in einem süddeutschen Landkreis

          11.06.2017 - 10.09.2018

          Alina Peter

          Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Volkswirtschaftslehre

          • Vertriebsdatenanalyse für ein großstädtisches Verkehrsunternehmen mit Berechnung von Preiselastizitäten
          • Erarbeiten eines Haltestellenausstattungs- und -gestaltungskonzepts für einen deutschen Verkehrsverbund

          15.04.2019 - 12.07.2019

          Hai Long Dinh

          TU Dresden, Verkehrswirtschaft

          • Vermarktung eines Rufbussystems in einem süddeutschen Landkreis
          • Marketing-Strategie für einen SPNV-Aufgabenträger
          • Tarifentwicklung in mehreren benachbarten Landkreisen

          Studentische Mitarbeit

          Für anspruchsvolle Projektarbeit zur Teamunterstützung hat Probst & Consorten Marketing-Beratung interessante Jobangebote für Sie!

          Was Sie bei uns erwartet:

          Sie unterstützen das Team bei projektbezogenen Recherchen zu Themen des ÖPNV-Marketings oder arbeiten inhaltlich bzw. organisatorisch an Marktforschungsprojekten mit (u. a. Tätigkeiten als Interviewer, Promoter). Eigenverantwortlich übernehmen Sie zudem Aufgaben der Büroorganisation, verwalten Datenbanken oder pflegen Literaturbestände.

           

          Was wir von Ihnen erwarten:

          Auf eine grundlegende Branchenkenntnis, ein überdurchschnittliches Interesse und Engagement für unsere Branche „Bus & Bahn“ sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise legen wir besonderen Wert. Wünschenswert, aber keine Voraussetzung, sind ein erfolgreiches Bestehen der ersten drei Bachelor-Semester, eine ausreichend lange Reststudienzeit zur sinnvollen Einarbeitung und vorab ein Praktikum bei Probst & Consorten Marketing-Beratung.

          Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns bitte eine vollständige Bewerbung mit Lebenslauf und aussagekräftigem Motivationsschreiben: Welche persönlichen Bezüge haben Sie zum ÖPNV? Verfügen Sie eventuell schon über Kenntnisse bzgl. der Branche? Kurz: Was macht Probst & Consorten Marketing-Beratung für Sie interessant? Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an Fabian Haunerland.

          Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!

          Abschlussarbeiten

          Probst & Consorten Marketing-Beratung hat immer Interesse an motivierten Kandidaten für Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten. Wir bieten Ihnen eine umfassende Betreuung, tiefe Einblicke in die ÖPNV-Branche und interessante praxisbezogene Forschungsthemen.

           

          Mit unserer langjährigen Erfahrung, welche wir durch zahlreiche Projekte mit unterschiedlichen Kunden im ÖPNV-Bereich erlangt haben, unterstützen wir Sie gerne. Dabei kommen auch empirische Bestandteile nicht zu kurz. Das Thema für Ihre Abschlussarbeit können Sie gerne selbst wählen – wir stehen neuen Ideen immer offen gegenüber.

           

          Was wir von Ihnen erwarten:

           

          Voraussetzungen für eine Abschlussarbeit bei uns sind grundlegende Kenntnisse über sowie das Interesse für unsere Branche. Ein Praktikum vorab bei Probst & Consorten Marketing-Beratung wäre wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung. Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail an Fabian Haunerland. Neben Ihrem Lebenslauf beinhaltet diese ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, in dem Sie Ihre persönlichen Bezüge zum ÖPNV und eventuell bestehende Kenntnisse über die Branche beschreiben sowie einen möglichst konkreten Themenvorschlag für die Abschlussarbeit benennen.

           

          Themen der letzten Absolventen:

          • Alina Peter (Master 2019): Jobticket-Nutzer in Kassel - Einflussfaktoren der Marktdurchdringung bei Jobticket Firmen in Kassel.
          • Christian Geschonneck (Master 2013): Gästekarten im Tourismus – Möglichkeiten der Integration des ÖPNV-Angebotes und die Auswirkungen auf das Mobilitätsverhalten.
          • Anne Brandenburg (Bachelor 2013): Integrierte Mobilitätsangebote: Eine Untersuchung der preispolitischen Handlungsmöglichkeiten am Beispiel der Kooperation von ÖPNV-Unternehmen mit Carsharing-Anbietern.
          • Christoph Stadter (Diplom 2012): Empirische Untersuchung zur Tarifgestaltung im Rahmen von „Smart Mobility“ – Ermittlung der Akzeptanz und der Zahlungsbereitschaft bei ÖPNV-Stammkunden für ergänzende Mobilitätsleistungen.
          • Ireen Schöbitz (Diplom 2012): Qualitätsmessung im ÖPNV unter Berücksichtigung von Nutzerpräferenzen.
          • Ferry Quast (Diplom 2011): Empirische Untersuchung von Strategien zur Gestaltung und Einführung des Elektronischen Fahrgeldmanagements.
          • Heike Ehnert (Diplom 2011): Die Darstellung von Tarifinformationen im öffentlichen Personennahverkehr.

           

          Aktuelle Themenvorschläge:

          • Ansätze der räumlichen Tarifierung: Was taugen vermeintlich „genaue“ oder faire Ansätze der Kilometer- oder Luftlinienentfernung? Haben Zonen, Waben und Tarifgebiete noch eine Berechtigung?
          • Digitale Bevorratungsprodukte: Wie kann lässt sich die gute alte Streifenkarte und der nachgewiesene Bevorratungseffekt in die digitale Welt bringen?
          • Schwachlastflatrates: Gestaltungsmöglichkeiten und Verlagerungswirkung; Reicht der Ausschluss der Morgenspitze? Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den Märkten?
          • Familien-/Haushaltsbepreisung: Welche Gestaltungs- oder Rabattspielräume gibt hier hier? Lässt sich dadurch die ÖV-Nutzung steigern?
          • Fahrgastinformation: Welche Nutzen schafft gute Information und Kommunikation für Kunden und Unternehmen?
          • Kundenbindung: Wie lässt sich die sinkende Bindungswilligkeit der Nutzer im ÖPNV-Vertrieb abbilden?
          • Datenbankgestützte Fahrgastinformation abseits der Fahrpläne: Welche Potenziale lassen sich durch Lokalisierung und Individualisierung schöpfen?

          Aktuelles

          Vorschläge für die Tarife in und um Oldenburg

          Was die Nachfrage nach Jobtickets beeinflusst

          Kontakt

          Clemens Kahrs Kontakt

          Senior Consultant

          Clemens Kahrs

          Tel.: +49 351 42440-14

          bewerben@probst-consorten.de

          Gerd Probst Kontakt

          Geschäftsführer

          Gerd Probst

          Tel.: +49 351 42440-0

          g.probst@probst-consorten.de

          Fabian Haunerland Kontakt

          Senior Consultant

          Fabian Haunerland

          Tel.: +49 351 42440-26

          f.haunerland@probst-consorten.de

          Clemens Kahrs Kontakt

          Senior Consultant

          Clemens Kahrs

          Tel.: +49 351 42440-14

          c.kahrs@probst-consorten.de

          Jakob Kunze Kontakt

          Senior Consultant

          Jakob Kunze

          Tel.: +49 351 42440-24

          j.kunze@probst-consorten.de

          Chajim Meinhold Kontakt

          Senior Consultant

          Chajim Meinhold

          Tel.: +49 351 42440-25

          c.meinhold@probst-consorten.de

          Christoph Stadter Kontakt

          Senior Consultant

          Christoph Stadter

          Tel.: +49 351 42440-11

          c.stadter@probst-consorten.de

          Anke Kohlstrunk Kontakt

          Büroleitung

          Anke Kohlstrunk

          Tel.: +49 351 42440-29

          a.kohlstrunk@probst-consorten.de

          Consultant

          Katrin Fischer

          Tel.: +49 351 42440-28

          k.fischer@probst-consorten.de

          Consultant

          Dr. Michael Klier

          Tel.: +49 351 42440-18

          m.klier@probst-consorten.de

          Consultant

          Alexander Kraft

          Tel.: +49 351 42440-19

          a.kraft@probst-consorten.de

          Ferry Quast Kontakt

          Consultant

          Ferry Quast

          Tel.: +49 351 42440-16

          f.quast@probst-consorten.de

          Susann Illichmann Kontakt

          Consultant

          Ricarda Rex

          Tel.: +49 351 42440-27

          r.rex@probst-consorten.de

          Consultant

          Richard Sohnke

          Tel.: +49 351 42440-17

          r.sohnke@probst-consorten.de