Rückschau: Fachtagung Zürich 2024

16.05.2024

Was tun mit dem Restsortiment abseits der Flatrates?: Rückschau zur 17. Fachtagung auf dem Uetliberg

34 Fachleute aus dem DACH-Raum trafen sich zur mittlerweile 17. Fachtagung auf dem Uetliberg 🇨🇭 - diesmal zu einem grenzüberschreitend spannenden Thema: Was tun mit den Tarifen unterhalb der Flatrates?!

 

 

Toll, welche Innovationen im Windschatten des Klima- oder D-Tickets noch möglich sind. DI Herbert Kubasta, Geschäftsführer des Verbundes in Oberösterreich hat gezeigt, wie man eine landesweit gültige Tages-Flatrate mit dem Rückenwind der Kulturhauptstadt erfolgreich platziert.

 

Thomas Czech berichtete von aktuellen Erfahrungen der VRN-Tarifreform mit einer spannenden Verknüpfung des konventionellen Tarifs mit einem der ältesten deutschen Luftlinientarife sowie der Verstärkung der Bevorratungsanreize.

 

Erstaunt nahmen alle deutschen Teilnehmenden zur Kenntnis, dass es in der Schweiz seit vielen Jahren keine Preiserhöhungen mehr gab - bis zur letzten Tarifmaßnahme im Dezember 2023. Daniel Hirt, Geschäftsführer des Libero-Tarifverbundes in Bern erläuterte, wie die stärkere Spreizung der Tarife sowohl beim Erreichen der Erlösziele als auch der Fahrgastbindung half – und dies unter der Wirkung des neuen Halbtax-Plus-Angebots als nationales Bindungsinstrument unterhalb des Generalabonnements.  

 

Seit Sommer 2023 ist Cornelia Christian neue Geschäftsführerin des VVS in Stuttgart und berichtete von der Rolle eines Mischverbundes beim austarieren der Einnahmenerfordernisse der Verkehrsunternehmen und den Wünschen der lokalen Verkehrspolitik. Gemeinsam mit allen Stakeholdern hat sich der VVS mit drei sehr klaren Szenarien für die Zeit nach dem D-Ticket-Rettungsschirm gerüstet. In der anschließenden Diskussion äußerten viele Teilnehmende große Sympathien für ähnlich radikale Szenarien.

 

Die Consorten Christoph Stadter und Katrin Fischer zeigten auf, welche Stellschrauben unterhalb der Flatrates einzustellen sind - mit dem ernüchternden Fazit, dass die alte Gratwanderung von Attraktivierung und Vereinfachung immer mit Härten oder großen vertrieblichen Herausforderungen einhergeht. Egal ob es sich um die Entwerter-Frage oder die sinnvollsten räumlichen Differenzierungsansätze handelt: Konsequentes Austesten und Eintauchen in die Fahrgastperspektive sind hier unabdinglich!

 

Der ZVV ist intensiv in die schweizweiten Piloten eingebunden, mit denen landesweit abgestimmte Projekte umgesetzt werden. Der aktuellste und sowohl technisch als auch von der Marktwirkung anspruchsvolle Pilot heißt ZVV Bonus und experimentiert mit einer Rabattierung nach Nutzungstagen. Spannende Ergebnisse zur Wirkung auf die Vertriebskanäle und den Digital Shift.  

 

Wie die hehren Verkehrswende-Wünsche aus dem Koalitionsvertrag in die Münsteraner Praxis umgesetzt worden sind, erläuterte Frederik Koddenberg für die Stadtwerke Münster: Immerhin ist ein Fonds aus der wachsenden Parkraumbewirtschaftung geplant, der das 29€-Ticket finanzieren soll. Noch schöner wären natürlich mehr Busspuren und Planungssicherheit!

 

 

 

☞ Roter Faden aller Diskussionen: Der digitale Shift ist kein Spaziergang - die Fahrgastwünsche sollten im Mittelpunkt stehen und die Digitalisierung Mittel zum Zweck sein.

 

Danke an alle Referentinnen und Referenten, Teilnehmer und Teilnehmerinnen für den engagierten und inspirierenden Austausch auf dem Zürcher Hausberg. Wir haben versprochen, uns bald um den Termin im nächsten Jahr zu kümmern - wir freuen uns auf ein Wiedersehen und einen bereichernden Austausch zwischendurch! 🤝

Zurück

Kontakt

Tel.: +49 351 42440-0

Fax: +49 351 42440-15

info@probst-consorten.de

Gerd Probst Kontakt

Geschäftsführer

Gerd Probst

Tel.: +49 351 42440-0

g.probst@probst-consorten.de

Senior Consultant

Katrin Fischer

Tel.: +49 351 42440-28

k.fischer@probst-consorten.de

Fabian Haunerland Kontakt

Senior Consultant

Fabian Haunerland

Tel.: +49 351 42440-26

f.haunerland@probst-consorten.de

Clemens Kahrs Kontakt

Senior Consultant

Clemens Kahrs

Tel.: +49 351 42440-14

c.kahrs@probst-consorten.de

Jakob Kunze Kontakt

Senior Consultant

Jakob Kunze

Tel.: +49 351 42440-24

j.kunze@probst-consorten.de

Chajim Meinhold Kontakt

Senior Consultant

Chajim Meinhold

Tel.: +49 351 42440-25

c.meinhold@probst-consorten.de

Christoph Stadter Kontakt

Senior Consultant

Christoph Stadter

Tel.: +49 351 42440-11

c.stadter@probst-consorten.de

Sandra Keil Kontakt

Büroleitung

Sandra Keil

Tel.: +49 351 42440-29

s.keil@probst-consorten.de

Consultant

Eva Groeneveld-Deussen

Tel.: +49 351 42440-23

e.groeneveld@probst-consorten.de

Consultant

Caroline Hasenbalg

Tel.: +49 351 42440-12

c.hasenbalg@probst-consorten.de

Consultant

Dr. Michael Klier

Tel.: +49 351 42440-18

m.klier@probst-consorten.de

Consultant

Alexander Kraft

Tel.: +49 351 42440-19

a.kraft@probst-consorten.de

Ferry Quast Kontakt

Consultant

Ferry Quast

Tel.: +49 351 42440-16

f.quast@probst-consorten.de

Susann Illichmann Kontakt

Consultant

Ricarda Rex

Tel.: +49 351 42440-27

r.rex@probst-consorten.de

Tobias Rensch Kontakt

Analyst

Tobias Rensch

Tel.: +49 351 42440-27

t.rensch@probst-consorten.de